Mehlklöße

Mehlklöße, Mehlknödel oder Knöpp werden traditionell mit Apfelmuss gereicht.

Inhalte teilen:

Zutaten:
40 g Butter oder Margarine
2 Eier
1 Teelöffel Salz
400 g Weizenmehl
1 gestrichener Teelöffel Backpulver
1/4 l Milch
30 g Butter zum Rösten
20 g Semmelmehl

Man rührt das Fett schaumig, gibt die Eier, das Salz, nach und nach abwechselnd mit der Milch das mit Backpulver gemischte und gesiebte Mehl hinzu. Der Teig wird mit einem Rührlöffel so lange geschlagen, bis er Blasen wirft. Man sticht mit einem in heißes Wasser getauchten Eßlöffel Klöße ab und kocht sie in siedendem Salzwasser bei mittlerer Hitze gar.
Sie werden mit geröstetem Semmelmehl angerichtet und zu Apfelkompott oder Backobst gereicht.

Die Kochzeit beträgt ca. 10 Minuten

____

Zutaten:
500 g Mehl
2 Eier
2 TL Salz
ca. 300 ml Sprudel

Alle Zutaten mit dem Rührgerät zum einem zähen Teig verrühren. Der Teig sollte nicht zu fest sein aber auch nicht zu flüssig. Am besten den Sprudel nach und nach zugeben.

Einen großen (!) Topf etwa halbvoll mit Wasser füllen und mit Salz zum Kochen bringen. 

Mit einem EL Nocken aus dem Teig stechen. Teigmenge: Beim Löffel sollte nur die untere Spitze voll sein und diese ins kochende Wasser geben. Das ganze etwa 10 Minuten kochen lassen. 

Auf einem Sieb abgießen und in eine Schüssel füllen. 

Nach Belieben reichlich Butter oder Margarine (2-3 Esslöffel) in einer Pfanne zerlassen und darin Speckwürfel knusprig ausbraten und diese mit dem Fett über die Mehlknödel/Knöpp gießen.

Dazu gibt es Kartoffeln, Apfelmus und Würstchen oder Spiegelei. 

Tipp:
Reste können später in Stücke geschnitten werden und mit den Kartoffeln (oder pur) in der Pfanne mit Speckwürfeln gebraten werden. Dazu Spiegelei.
 


 

"Mehklöße" als pdf"Mehlknödel/Knöpp" als pdf