Buchweizen-Pfannkuchen

Buchweizen-Pfannkuchen

Im Eifeler Dialekt sagt man zu den Buchweizen-Pfannkuchen auch "Heidschkooche", "Hedelischkooche" und "Heenschköchelcher".

Inhalte teilen:

Zutaten
150 g Buchweizenmehl
3 Eier
3 Esslöffel Zucker
1 gestrichener Teelöffel Salz
etwas Backpulver
1 1/2 Tasse Milch
evtl. einige Rosinen

Alle Zutaten zu einem Pfannkuchenteig verarbeiten und als Küchlein in Schweineschmalz oder Pflanzenfett backen.

Als Abwechslung: Einmal ohne Zucker und einmal statt Milch die gleiche Menge Sprudelwasser nehmen.

"Buchweizen-Pfannkuchen" als