Kyllradweg zwischen Bitburg-Erdorf und Auw/Kyll

Geheimtipp von Uschi Hallet

Inhalte teilen:

Mein Geheimtipp ist der Kyllradweg

Am besten kann ich vom Alltag abschalten, wenn ich mich auf mein Fahrrad setze. Ich genieße dann bei einer Fahrradtour die abwechslungsreiche Landschaft der Eifel.

Besonders gerne fahre ich den Streckenabschnitt von Bitburg-Erdorf nach Auw/Kyll entlang des Kyllradweges. Wenn ich in Speicher angekommen bin, halte ich gerne in der Nähe der Speicherer Mühle für einige Minuten an. Ich setze mich ins Gras direkt ans Wasser und schaue der leichten Strömung der Kyll zu. Oft entdecke ich dann auch eine Kyll-Bachforelle. Ich habe sogar schon einmal einen Eisvogel und einen Graureiher dort gesehen.

An diesem Ort an der Kyll in waldreicher Umgebung fühle ich mich sehr wohl und genieße die Ruhe. Das ist für mich dann wie Urlaub.

Ich fahre dann irgendwann in Richtung Trier weiter und wenn meine Beine langsam schwer werden, setze ich mich in den Zug und fahre zum Ausgangspunkt zurück. Es ist ein gutes Gefühl, zu wissen, dass man immer die Option hat, auf die Bahn zurückzugreifen.

Uschi Hallet

Römermauer 6
54634 Bitburg
Telefon: +49 6561 943411
Fax: +49 6561 943420

E-Mail verfassen