Mariengrotte Albach

Bitburg

Inhalte teilen:

Östlich von Bitburg, ca. 3 km entfernt, liegt in einer idyllischen Kalkschlucht das Albachtal. Treppen aus Naturstein (Vorsicht Rutschgefahr) führen zu dem verwunschen Ort der Mariengrotte. Links und rechts säumen Moosflächen, Farne und Klee den Weg. Nach kurzer Zeit eröffnet sich der Blick auf einen Wasserfall und die Mariengrotte. Der Albach bildet mehrere kleine Wasserfälle bis er in das breitere Albachtal fließt. Der größte Wasserfall ist an der im Tal gelegenen Mariengrotte zu finden. Sie ist seit Generationen ein Ort der Marienverehrung und Ziel vieler Pilger. Die älteste Tafel stammt aus dem Jahre 1940. In der Grotte befindet sich eine kleine Wasserquelle, die von Besuchern als Weihwasser genutzt wird. An der Gedenkstätte sitzt zusätzlich eine kniende Maria auf der gegenüberliegenden Seite der dominierenden Marienstatue.

Ort

Bitburg


Kontakt

Mariengrotte
54634 Bitburg

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn