Eifelverein - Felsenweg 11. Etappe

Malberg

Inhalte teilen:

Der Felsenweg ist nach den Buntsandsteinfelsen der Rureifel, den Dolomitfelsen im Gerolsteiner Land und den Vulkanfelsen der Südeifel benannt. 

Dieser Hauptwanderweg (HWW) verbindet das Rurtal mit dem Moseltal und führt dabei über den Kermeter, im Nationalpark Eifel ins Oleftal, von dort zur Quelle der Ahr nach Blankenheim, weiter ins Kylltal, durchquert die Gerolsteiner Dolomiten und die Vulkaneifel, setzt seinen Weg entlang der Kyll fort und endet an der Kaiser-Wilhelm-Brücke von Trier.

Wegbeschreibung

Malberg, das Barock-Schloss steht auf einem Bergsporn an der großen Kyllschleife der Kyllburger Waldeifel. Dank des Fördervereins wird es schrittweise restauriert und hat einen sehenswerten Schlossgarten, die Schlosskapelle ist bereits fertig renoviert.

Von Malberg aus über die Kyll und auf Hangwegen um Kyllbogen und Stiftsberg zur Wilsecker Straße/K 87 (3,4 km). Hier treffen Mosel-Our-Weg, HWW (16) und EA-Weg auf. Zusammen mit ihnen in süd-westl. Richtung zur Wilsecker Linde (4,1 km) mit Schutzhütte und Aussicht ins Kylltal und zum Stiftsberg. Nach und durch Wilsecker, oberhalb von Kyll und Bahnstrecke unter der A 60 her, nach Erdorf (8,9 km, Bf. Bitburg-Erdorf). Die Bahn und die Kyll queren – hier gehen HWW (16) und AE-Weg ab. Im Kylltal zum Albach (12,2 km) – der Abstecher zur Mariengrotte, an der Kerzen brennen, frische Blumen stehen und eine Quelle sprudelt, ist möglich. Nun rechts, auf dem Radweg - parallel zur B 50 - zum Kreisel. Aus ihm links der B 50 abbiegen, mit wechselnden Richtungen bis vor den OT Bitburg-Mötsch (14,3 km). Auf der Wiesenstraße bald links ab, später rechts, die K 43 queren und leicht ansteigend zum Waldrand. Wechselnd durch Wald und über freie Landschaft zur K 33. Auf ihr nach rechts, bald links ab und wieder ins Kylltal. Über Kyll und Bahn rechts nach Philippsheim (22,9 km, Bf.). In südl. Richtung, über die Brücke des Aulbaches, bald danach links aufwärts. Im weiteren Verlauf wieder die L 36 überqueren, über freie Flur, dann auf der Lindenstraße/L 36 nach Speicher zur Bahnhofstraße (25,4 km).

Wegeführung: Malberg – Wilsecker Straße – Wilsecker Linde – Wilsecker – Erdorf – Albach – Bitburg-Mötsch – Philippsheim – Speicher.

Die gpx-Daten der gesamten Strecke finden Sie auf www.eifelverein.de oder auf www.outdooractive.de

(Quelle: Eifelverein.de)

Markierung der Tour:

  • Felsenweg Eifelverein, © Eifelverein
"Eifelverein Tafel_04_Felsenweg" als pdf"eifelverein_felsenweg-4-11-etappe_malberg_speicher_1" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Malberg

Ziel: Speicher Bahnhofstraße

Streckenlänge: 25,4 km

Dauer: 7:06 h

Schwierigkeitsgrad: schwer

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 449 m

Abstieg: 396 m

Tourist-Information Bitburger Land

54634 Bitburg

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn