Cascade Erlebnisbad mit Saunawelt

Bitburg

Informationen zur Barrierefreiheit
Informationen zur BarrierefreiheitMenschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer
mehr Details

„CASCADE – wo Wohlgefühle Wellen schlagen“ Egal, ob Winter oder Sommer, im CASCADE Erlebnisbad mit Saunawelt spielen weder Wetter noch Jahreszeit eine Rolle. Ganzjährig kann man hier die Seele baumeln lassen oder einen Spaß- und Aktivtag erleben. Spannung & Action gibt‘s im Erlebnisbecken mit Strömungskanal, Wasserfällen und -kanonen, mit breiter Steilwandrutsche und Hangelnetzen. Das absolute Rutschvergnügen erlebt man in der 55m langen Röhrenrutsche, der ”Black Hole”. Spiel & Spaß ist im Planschbeckenbereich angesagt: einem vergnüglichen Wasserspielplatz mit Rutschen und Wasserspeiern. Aktivsein & Fitness im 25m-Sportbecken mit 3- und 1-Meter-Sprungturm.Im Sommer geht’s natürlich raus ins Freibad, dort warten auf alle Sportler ein 50m-Becken sowie ein 5m-Sprungturm. Ebenfalls befindet sich unter freiem Himmel ein großes Nichtschwimmerbecken mit 4m-Breitrutsche und für die Kleinsten ein Planschbecken. Für wasserscheue Besucher gibt es eine große Liegewiese zum Relaxen.

Eine große Sommerpoolparty mit vielen Spielattraktionen findet jedes Jahr im Sommer statt. Ruhe & Entspannung findet man im sprudelnden Hot-Whirlpool sowie im Regenerationsbecken mit seinen wohltuenden Massagedüsen. Gesundheit & Wohlbefinden erlangt man in der Saunawelt mit einer großen Premium Sauna mit speziellen Aufgüssen u.a. einem 0,0% Bitburger Aufguss. Das wohltemperierte Dampfbad und die neue Siegelhopfen Sauna mit echten Holsthumer Siegelhopfen runden das Wohlfühlerlebnis ab.

Durch die Erweiterung unserer CASCADE Saunawelt entführen wir unsere Gäste in einen Saunagarten mit Erd- und Feuersauna. Für die Abkühl- und Ruhephase stehen dem Saunagast Duschen, Kaltwasserbecken im Innen- und Außenbereich sowie ein Warmwasserliegebecken und ein Ruheraum zur Verfügung.

Snacks, Drinks & Köstlichkeiten gibt‘s im Restaurant ‘Aquarell‘, im Kiosk des Freibades oder im SB-Imbiss auf der Hallenbad-Galerie.

Mode & Allerlei bietet der CASCADE-Shop. Aktuelle Bademoden sowie nützliche und vergnügliche Dinge rund ums Schwimmen bereiten Spaß beim Stöbern.


Es gibt spezielle Behindertenparkplätze, behindertengerechte Umkleiden und Toiletten, eine Rampe am Eingang sowie eine Rampe in der Schwimmhalle. Hauseigener Rollstuhl für den Schwimmbad Bereich. Der gesamte Saunabereich ist mit Ausnahme des Saunagartens (Erd- und Feuersauna) barrierefrei zugänglich. Rollstuhlfahrer müssen den Umkleidebereich des Erlebnisbads nutzen.


mehr lesen pdf: Prüfbericht Reisen für Alle

Inhalte teilen:

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 24. September bis 31. Dezember
    Dienstag
    13:00 - 21:00 Uhr

    Donnerstag
    13:00 - 21:00 Uhr

    Freitag
    13:00 - 21:00 Uhr

    Samstag
    09:00 - 21:00 Uhr

    Sonntag
    09:00 - 20:00 Uhr

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie unter folgendem Link:
https://www.cascade-bitburg.de/oeffnungszeiten



Barrierefreie Austattungsmerkmale

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Außenwege haben eine visuell kontrastreiche Gehwegbegrenzung.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet, jedoch nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Die erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es sind keine Hindernisse, z. B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Es gibt vereinzelt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierungen.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt. Die Bedienelemente sind nicht visuell kontrastreich gestaltet und nicht taktil erfassbar. Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • Treppenstufen sind nur teilweise visuell kontrastreich gestaltet und haben mindestens einen einseitigen Handlauf.
  • Der Beckenränder sind meist visuell kontrastreich abgesetzt.
  • Die Schrift der Speisekarte im Restaurant ist in schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet. Es ist keine Speisekarte in Großschrift oder Brailleschrift vorhanden.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
Prüfbericht: Sehbehinderung / Blinde

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Erlebnisbades sind von außen klar erkennbar.
  • Informationen zur Orientierung sind teilweise bildhaft verfügbar (Piktogramme).
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
Prüfbericht: Kognitive Beeinträchtigungen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Alarm ist im gesamten Gebäude optisch deutlich wahrnehmbar.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt. Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • Im Restaurant sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören. Es gibt keinen Sitzbereich mit geringen Umgebungsgeräuschen (z.B. Sitzecke, separater Raum).
Prüfbericht: Hörbehinderung / Gehörlose

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: mindestens 350 cm x 500 cm).
  • Der Weg vom Parkplatz zum Eingang ist 60 m lang. Er ist leicht begeh- und befahrbar und hat eine maximale Längsneigung von 11 % über eine Strecke von 20 m.
  • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind ebenerdig oder über einen Aufzug zugänglich.
  • Die Aufzugkabine ist 104 cm x 220 cm groß. Die Aufzugtür ist 90 cm breit.
  • Fast alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 85 cm breit. Ausnahme: Tür zur finnischen Sauna mit 67 cm Breite.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 94 cm hoch.
  • Die Wege zu den Außenbecken sind leicht begeh- und befahrbar und haben eine maximale Längsneigung von 6 % über eine Strecke von 10 m. Bei den Wegen zu den Becken im Untergeschoss gibt es eine maximale Längsneigung von 7 % über eine Strecke von 5 m. 
  • Zum Einstieg in die Schwimmbecken gibt es flache Treppenstufen oder Leitern mit Handlauf. Es gibt keine Hilfsmittel zum Einstieg.
  • Im Restaurant sind unterfahrbare Tische vorhanden (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm).
  • Die Theke im Kiosk ist 80 cm hoch.
  • Angebotene Hilfsmittel: Duschrollstuhl

Familienumkleide (Erdgeschoss)

  • Die Umkleidekabine ist 250 cm x 670 cm groß.
  • Es sind Sitzmöglichkeiten vorhanden.

Umkleide und Sanitärraum für Menschen mit Behinderung (Untergeschoss)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür mindestens 110 cm x 200 cm;
    vor dem WC und dem Waschbecken 160 cm x 200 cm;
    links neben dem WC 40 cm x 50 cm und rechts neben dem WC 140 cm x 50 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich.
  • Die Bewegungsfläche in der Dusche beträgt 140 cm x 115 cm.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden.
  • Es sind waagerechte Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist ein Alarmauslöser (Schnur) vorhanden.
  • Es sind keine Sitzmöglichkeiten vorhanden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Erdgeschoss)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und dem Waschbecken mindestens 120 cm x 120 cm;
    links neben dem WC 65 cm x 60 cm und rechts neben dem WC 72 cm x 60 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Sitzen nicht einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser (Schnur) vorhanden.
Prüfbericht: GehbehinderungPrüfbericht: Rollstuhlfahrer

Zertifiziert im Zeitraum:
Juni 2019 - Mai 2022
Barrierefreiheit geprüft

Ort

Bitburg

Kontakt

Cascade Erlebnisbad
Talweg 4
54634 Bitburg
Telefon: (0049) 6561 968311

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn