Historischer Ortskern Dudeldorf - Kreuz vor der Burg Dudeldorf, © TI Bitburger Land

Pestflämmchenweg Dudeldorf

Dudeldorf

Inhalte teilen:

Eine alte Dudeldorfer Sage erinnert an schicksalshafte Zeiten in Dudeldorf und auf Epidemiewellen in der Zeit um 1550 bis etwa 1640 als die Pest im Ort vielen Menschen das Leben kostete. Überall wo die Pest wütete wurde ein kleines blaues Flämmchen gesehen. 

Der Sage zufolge soll ein beherzter mutiger Bürger aus Dudeldorf das kleine blaue Flämmchen verfolgt und in einen Mauerspalt in der Stadtmauer eingemauert haben. Dadurch soll die Pest gebannt worden sein.

Der Weg des Pestflämmchens von Dudeldorf nach "Kallen" ist als Rundweg markiert und kann heute für jeden Interessierten zum eigenen persönlichen Erlebnis werden.

Sehenswürdigkeiten

  • Stadttor Dudeldorf
  • historischer Ortskern
  • Burg Dudeldorf
  • Kapellen
  • Bürgerpark
     

Parkmöglichkeit

  • Schulstraße

Markierung der Tour:

  • Markierung, © Dudeldorf
"Karte Pestflämmchenweg" als pdf"Pestflämmchenweg" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Bademer Straße Oberes Tor, 54647 Dudeldorf

Ziel: Bademer Straße Oberes Tor, 54647 Dudeldorf

Streckenlänge: 5 km

Dauer: 1:20 h

Schwierigkeitsgrad: leicht

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 67 m

Abstieg: 67 m

Merkmale:

  • Rundtour
  • familienfreundlich

Tourist-Information Bitburger Land

54634 Bitburg
Telefon: 0656194340

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn