Eifelverein - Willibrordusweg 3. Etappe

Waxweiler

Inhalte teilen:

Dieser Hauptwanderweg (HWW) erinnert an die Missionstätigkeiten des hl. Willibrordus, des Begründers des Klosters in Echternach und die Pilgerfahrten zu seiner Verehrung. 

Von Prüm aus führt der Wanderweg ins Nimstal, weiter ins Tal der Prüm, verläuft dieses abwärts vorbei am Stausee Bitburg und gelangt über bizarre Felspartien am Rande des Ferschweiler Plateaus nach Echternacherbrück im Tal der Sauer. Jenseits der Brücke liegt Echternach mit der Basilika und dem Grab des hl. Willibrordus.

Wegeverlauf 3. Etappe: Waxweiler – Niederpierscheidermühle – Mauelermühle – Merkeshausen – Echtershausen. (16,8 km) 

Wegebeschreibung:

Waxweiler mit dem Pilgerweg über die Prüm hinweg in südl. Richtung verlassen. An der L 10 Abgang des  Pilgerweges und Auftreffen auf den >Devon-Pfad< , mit ihm zusammen das Prümtal abwärts. An der Niederpierscheidermühle (2,1 km) vorbei, nach der Prümschleife mit der K 125 über die Prüm, - der >Devon-Pfad< zweigt hier wieder ab – mit dem Bogen der Prüm zur Mauelermühle (6,5 km). Im Prümtal weiter, eine weitere Schleife der Prüm abschneidend, einen Bach queren und zurück ins Prümtal, nach ca. 450 m wieder über die Prüm und mit einigen Kehren zum Eichelsbach, wo wir auf den Prümtalweg >Philippsweiler< stoßen. Mit diesem zusammen etwas oberhalb der Prüm südwärts, wieder eine Prümschleife abschneiden, nach einem Bächlein zurück zur Prüm, den Prümtalweg >Philippsweiler< verlassend zum Ortsrand von Merkeshausen mit seinem Schloss (13,6 km). Jetzt auf die andere Prümseite wechseln, ca. 300 m auf der K 69 weiter, dann rechts ab, im Wald mit einigen Kehren an einer Schutzhütte und an Felsen vorbei, zur Brücke, die über die Prüm führt, zum östl. Ortsrand von Echtershausen (16,8 km). Ein Besuch des idyllischen Ortes Echtershausen – über die Prümbrücke rüber – ist ein schöner Abschluss dieser Etappe. 

Diese Etappe führt vorwiegend durch das Prümtal bzw. an den Hängen der zum Prümtal abfallenden Berge und Hügel entlang. Die Prüm wird auf dieser Etappe drei Mal überquert und mehrere Male wird man dicht an sie herangeführt.

Die Prüm ist ein 95 km langer Fluss, der in der Schneifel bei Ormont entspringt und bei Wintersdorf in die Sauer mündet.

Markierungszeichen unserer Hauptwanderwege: Dreifarbiges „E“ (blau: für Himmel und Wasser; braun: für Erde und Boden; grün für Wiesen und Wälder) auf weißem Spiegel; darüber „EIFELVEREIN“, darunter auf grünem Feld der Name des Weges.

Die Gesamtstrecke von 83,6 km ist in 6 Tagesetappen aufgeteilt, die jedoch variabel geplant werden können:  

Markierung der Tour:

"Eifelverein Tafel 07 Wllibrordusweg" als pdf"Willibrordusweg-Waxweiler-Echterhausen" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Waxweiler Kirche

Ziel: Echtershausen Prümbrücke

Streckenlänge: 11,4 km

Dauer: 3:07 h

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 144 m

Abstieg: 188 m

Tourist-Information Bitburger Land

54634 Bitburg

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn