Bitburger Bauernmarkthalle

Bitburg

Inhalte teilen:

Das Interesse an frischen landwirtschaftlichen Produkten von Direktvermarktern wächst durch die immer wiederkehrenden Lebensmittelskandale (wie zum Beispiel „Gammelfleisch“) mehr und mehr. „Aus der Eifel – für die Eifel“ so lautet der Slogan der Bauernmarkthalle in Bitburg. Hier können die Einheimischen und Gäste seit 2006 landwirtschaftliche Produkte aller Art direkt beim Erzeuger kaufen. Die Halle befindet sich auf dem Gelände neben der Kreissparkasse zwischen Trierer Straße und Bedaplatz. Im Angebot sind Fleisch, Käse, Wild, Honig, Eier, Saft, Schnaps, Dinkel-Produkte und viele weitere hochqualitative Lebensmittel aus der Region Eifel. Mit im Angebot sind auch Waren der „Marke Eifel“.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Freitag: 9.00 bis 17.00 Uhr
    Samstag: 9.00 bis 13.00 Uhr

Ort

Bitburg

Kontakt

Bitburger Bauernmarkthalle
Trierer Straße 48a
54634 Bitburg
Fax: (0049)

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Brennerei, © Artefakt

Artefakt Brennerei & Gewölbekeller

Eifel Artefakt - Verkostungen – Genuss vor Ort Lernen Sie die Vielfalt unserer Artefakt-Produkte kennen. Wir freuen uns darauf, Sie bei einer Edelbrand-Verkostung in die Welt unserer Destillate einzuführen. Bei Interesse können Sie unsere Brennerei besichtigen und an Ort und Stelle Informationen zur Herstellung unserer Eifeler Edelbrände und technische Details erhalten. Termin, Gestaltung und Umfang der Verkostung erfolgt in persönlicher Absprache mit Ihnen. Begleitend zur Verkostung reichen wir Brot, Griebenschmalz und Wasser. Bei Interesse bieten wir auch gerne einen herzhaften Eifeler Imbiss, in Form einer Eifeler Hausmacherplatte, an.

Bernhards 1806 - Werbefoto 1, © Arvando GmbH

Bernhards 1806 - Eifel Dry Gin

BERNHARDS 1806 ist ein sehr komplexer Eifel Dry Gin mit dem Aroma des regionaltypischen Holunder. Fein aufeinander abgestimmte Botanicals geben ihm seine markante und natürliche Note. Herb-bittere Aromen von destillierten Wacholderbeeren, verbunden mit leichten Zitrustönen von Koriander und der süßlichen Honignote von frischen Holunderblüten, werden mit weiteren ausgewählten Botanicals zu einem erfrischend würzigen Gin vereint, welchen man - pur oder als Longdrink - genießen kann. Ein aromatischer Spaziergang durch einen urtypischen Holunderblütenhain der Eifel.