Die Frohnertkapelle, © Naturpark Südeifel - Thomas Urbany
  • Strecke: 15,5 km
  • Dauer: 05:00 h
  • Schwierigkeit: mittel

Ab Herbst 2022: Oberkail-Himmerod-Schleife

Oberkail

Ab Herbst2022
Natur, Kultur und ein Hauch von Eifelsteig sind Begleiter dieser Wanderung.

Es werden urtypische Eifeldörfer mit eigenem Charme und zeitgeschichtliche Denkmäler, wie die Biermühle, die mit viel Herzblut saniert wurde, passiert. Ebene Wege durch die Eifelwälder werden durch so manche Steigung abgelöst – ein durchaus abwechslungsreicher Wanderspaß.
Markanter Punkt am Eifelsteig und auf gut halber Strecke der Oberkail-Himmerod-Schleife ist die Abtei Himmerod. Ein spiritueller Ort, der neue Kraft und Energie liefert, sei es bei einem Besuch der Kloster Gaststätte oder bei einer Rast auf dem altehrwürdigen Abteigelände.
Entlang der Salm geht es auf romantisch schmalen Pfaden in Richtung Eisenschmitt. Nach einem steilen Anstieg, folgt bald die Belohnung – die pittoresk gelegene Frohnertkapelle, von der eine herrliche Weitsicht genossen werden kann.

mehr lesen gpx: GPX_Oberkail_Himmerod-Schleife

Inhalte teilen:

Ergebnisse filtern:

Entlang der Strecke

Abtei Kloster Himmerod

Klosteransicht
Willkommen in der Abtei Himmerod In die grünen Falten am fließenden Wasser der Salm sandte Bernhard von Clairvaux höchstpersönlich 1135 seine geistlichen Söhne, die grauen Zisterziensermönche von Clairvaux aus. Er hatte sich selbst von der idealen Lage des Talkessels zwischen Kunowald, Salm und sanften Anhöhen überzeugt. Der erste Name der Abtei "Claustrum" bedeutet Insel, Hort, Schutz und Zuflucht. In wenigen Jahren machten die Mönche das Kloster zu einem bedeutenden religiös-geistigen Mittelpunkt der Eifel. Heute noch leben, arbeiten und beten hier in Himmerod 13 Mönche. Die Gesamtanlage des Klosters wird heute noch von der mittel-alterlichen Klausurmauer eingefasst (14. Jahrhundert). Das strukturgebende Prinzip bei der Anlage sind die konzentrischen Kreise (wie das Wappen) im Außenbereich: Gästehaus, Werkstätten, Mühle, Buchladen, Gasthof, Innenhof, Gartenanlage: im Inneren: Kirche und Kloster-gebäude, Klausur und Quadrum. Im Zentrum steht die Kirche, die in den 50-er Jahren nach dem Vorbild des alten Gebäudes von C. Kretschmar wiederaufgebaut wurde. Details ansehen

Frohnertkapelle

Frohnertkapelle Oberkail
1646 wurde auf der Anhöhe zwischen Oberkail und Schwarzenborn eine Nachbildung der Himmelfahrtskapelle bei Jerusalem errichtet. Details ansehen

Gasthaus Zum Holzwurm

Aussen, © Birgit Näckel
Regionale Eifelküche - Saisonale Gerichte, Exklusive Weine; Mosel, Ahr & Pfalz Details ansehen

Infos zu dieser Route

Start: Gemeindehalle Oberkail oder Kloster Himmerod

Ziel: Gemeindeghalle Oberkail oder Kloster Himmerod

Strecke: 15,5 km

Dauer: 05:00 h

Schwierigkeit: mittel

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 310 m

Abstieg: 310 m

Merkmale:

  • Rundtour

Eifel Tourismus GmbH

Kalvarienbergstr. 1
54595 Prüm
Telefon: +49 6551 96560

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn