Wanderer am Fluss, © NaturWanderPark delux

NaturWanderPark delux

Inhalte teilen:

Aufgrund der heftigen Unwetter, Überschwemmungen, Hangrutsche und Bäumen, die auf den Wegen liegen oder noch umfallen können, sind die Premiumwanderwege des NaturWanderParks delux bis auf weiteres vorsorglich gesperrt. Ein Betreten dieser Wege geschieht in eigener Verantwortung und mit eigenem Risiko!

In der Südeifel erwartet Sie ein Wanderangebot auf höchstem Niveau: der NaturWanderPark delux. Er umfasst 23 Rundwanderwege mit faszinierenden Wandererlebnissen auf insgesamt 400 Kilometer Wegstrecke. Die abwechslungsreichen Wandertouren führen durch die einzigartigen Kultur- und Naturlandschaften der Naturparke Südeifel und Nordeifel. Selten wird Ihnen eine Region begegnen, deren Landschaftsvielfalt intensiver zu verzaubern weiß. Der NaturWanderPark delux fasziniert mit romantischen Ecken und grandiosen Weiten. Jede Jahres- und Tageszeit hat ihre Farb- und Stimmungspalette: mal betörend zart, mal kraftvoll wild. Jede Tour hat ihren ganz eigenen Charakter und Charme. Ein Naturerlebnis der besonderen Art begeistert Jung und Alt, Anfänger wie Profis. Auf geht’s!

Alle Wege sind einheitlich mit dem Logo des NaturWanderPark delux markiert.

Weiter unten finden Sie eine Auflistung der Premiumwanderwege im Bitburger Land und Umgebung.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Webseite des NaturWanderPark delux

Premium-Wanderwege im Bitburger Land

Stausee-Prümtalroute, die Prüm, © Naturpark Südeifel, Pierre Haas

Stausee-Prümtalroute

Länge: 15 km
Route: Wanderparkplatz Biersdorf am See bis Wanderparkplatz Biersdorf am See
Schwierigkeitsgrad: mittel
Rundtour, familienfreundlich

Weitere Infos
Felsdurchgang durch die Teufelsschlucht, © Naturpark Südeifel, Charly Schleder

Felsenweg 6 - Teufelsschlucht

Länge: 17,4 km
Route: Wanderparkplatz Ernzen, Felsenweiher bis Wanderparkplatz Ernzen, Felsenweiher
Schwierigkeitsgrad: mittel
Rundtour, familienfreundlich

Weitere Infos
Prümtalweg, © Naturpark Südeifel, Pierre Haas

Prümtalweg

Länge: 9 km
Route: Wanderparkplatz Phillipsweiler bis Wanderparkplatz Phillipsweiler
Schwierigkeitsgrad: mittel
Rundtour, familienfreundlich

Weitere Infos
Eifelgold Route, Ginsterbüsche, © Naturpark Südeifel, Volker Teuschler

Eifelgold Route

Länge: 19,6 km
Route: Wanderparkplatz Waldpark Eifel Irrhausen bis Wanderparkplatz Waldpark Eifel Irrhausen
Schwierigkeitsgrad: schwer
Rundtour

Weitere Infos
Ein kleiner Wasserfall auf dem Schluchtenpfad, © Naturpark Südeifel, Thomas Kirchen

Schluchtenpfad

Länge: 14,3 km
Route: Wanderparkplatz Roter Puhl bis Wanderparkplatz Roter Puhl
Schwierigkeitsgrad: mittel
Rundtour, familienfreundlich

Weitere Infos
Die Burg Neuerburg, © Naturpark Südeifel, Volker Teuschler

Neuer-Burg-Weg

Länge: 12,7 km
Route: Wanderparkplatz Neuerburg bis Wanderparkplatz Neuerburg
Schwierigkeitsgrad: schwer
Rundtour, familienfreundlich

Weitere Infos
Kylltaler Buntsandsteinroute, © Naturpark Südeifel, Charly Schleder

Kylltaler Buntsandsteinroute

Länge: 18,3 km
Route: Wanderparkplatz Dorfgemeinschaftshaus Auw an der Kyll bis Wanderparkplatz Dorfgemeinschaftshaus Auw an der Kyll
Schwierigkeitsgrad: mittel
Rundtour, familienfreundlich

Weitere Infos
Devonpfad, © Naturpark Südeifel, Pierre Haas

Devon-Pfad

Länge: 15,8 km
Route: Mariensäule, Waxweiler bis Mariensäule, Waxweiler
Schwierigkeitsgrad: mittel
Rundtour, familienfreundlich

Weitere Infos
Die Schankweiler Klause, © Naturpark Südeifel, Charly Schleder

Klausnerweg

Länge: 16,7 km
Route: Wanderparkplatz Schankweiler Klause bis Wanderparkplatz Schankweiler Klause
Schwierigkeitsgrad: mittel
Rundtour, familienfreundlich

Weitere Infos
Die barocke Marienkirche, © Naturpark Südeifel, Volker Teuschler

Wallfährte Weidingen

Länge: 18,7 km
Route: Wanderparkplatz zwischen Utscheid und Weidingen bis Wanderparkplatz zwischen Utscheid und Weidingen
Schwierigkeitsgrad: schwer
Rundtour, familienfreundlich

Weitere Infos