Theateraufführung
23.03.2019

Baustert

Inhalte teilen:

Der Theatervorhang im Jugendheim in Baustert öffnet sich wieder. Zur Aufführung kommt das Lustspiel in drei Akten „Der Junggesellenabschied“, der natürlich traditionell in Eifeler Mundart vorgetragen wird.


Zum Inhalt:
Thomas Hauser hat es nicht leicht. Seit Jahren nervt ihn seine Mutter Paula Tag und Nacht mit ihrem Wunsch nach einer Schwiegertochter. Für seinen Vater und dessen Freund ist aber der mit einer Hochzeit verbundene Junggesellenabschied das Wichtigste. Bald überschlagen sich die Ereignisse und alles nimmt einen völlig unerwarteten Verlauf...!


Freuen Sie sich auf einen turbulenten Dreiakter, der ihre Lachmuskeln ordentlich strapazieren wird.


Aufführungstermine: Samstags, 23.03., 30.03. und 06.04., jeweils um 20.00 Uhr, Sonntags, 24.03., 15.00 Uhr und 31..03., 07.04., jeweils um 19.00 Uhr.


Eintrittskarten können ab dem 01. März 2019 bei Hannelore Glaser, Richard-Wagner-Str.2, Bitburg (06561 - 17638) und bei Rudolf Wenzel, Feilsdorfer Str. 17, Baustert (06527 - 8178) erworben werden.

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 23. März 2019
    Um 20:00 Uhr

Ort

54636 Baustert

Kontakt

Theatergruppe Baustert
54636 Baustert

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn