Denis Wittberg und die Schellack-Solisten
16.11.2018

Bitburg

Inhalte teilen:

Schellack-Solisten entführen mit „Zeitlos“ in die Schlager-Musik der Vergangenheit


Mit Werken aus der „NEUEN DEUTSCHEN WELLE“ erfreuen Denis Wittberg und seine Schellack-Solisten und beweisen, dass die Schlagerwelt der frühen achtziger Jahre nie an Popularität verloren hat. Wer hätte sich damals träumen lassen, dass „DER KOMMISSAR“ von Falco oder „VÖLLIG LOSGELÖST“ von Peter Schilling so klingen könnten, als hätten bereits unsere Großväter in jungen Jahren dazu gepfiffen.
Die wohl tragischste Geschichte „vom Mädchen und dem Matrosen“ bringen Ihnen Denis Wittberg und seine Schellack-Solisten in einer Rumba zu Gehör.


Aber auch die Werke aus den 20er Jahren kommen nicht zu kurz und erstrahlen im neuen orchestralen Klang, als wären sie aus dem goldenen Trichter eines Grammophones entsprungen, wobei man lediglich das Rauschen und Knistern einer Schellack-Platte vermisst.
Spritzig wie Champagner erklingen Foxtrott, Walzer und Tango und vermitteln dem geneigten Publikum ein ganz besonderes Seh´– und Hörerlebnis.


Ob Schlager aus der „NEUEN DEUTSCHEN WELLE“ der frühen Achtziger oder Klassiker aus den sechziger Jahren – die Schellack-Solisten kennen keine Gnade.
In vielen Interpretationen glänzen alte Evergreens so Sehnsucht erweckend wie die gepflegten Automobile einer Oldtimer-Rallye und alle sehen wie neu aus!


In gewohnter Manier wird Denis Wittberg von einem Ensemble ausgezeichneter Instrumentalisten, den Schellack-Solisten begleitet. Die musikalische Leitung dieser famosen Truppe liegt in den bewährten Händen von Jens Hunstein. Wie immer wurden alle dargebotenen Arrangements von Martin S. Schmitt, Jens Hunstein und Jörg Walter Gerlach eigens für das Ensemble angefertigt.
Die Schellack-Solisten bitten um Gehör und um Ihre Aufmerksamkeit, denn Sie wissen ja - völlig losgelöst klärt der Kommissar Die Geschichte vom Mädchen und dem Matrosen!


Eintritt 15,00 €, ermäßigt 5,00 Euro.

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 16. November 2018
    Um 20:00 Uhr

Ort

Bedaplatz 1
54634 Bitburg

Kontakt

Kulturzentrum Haus Beda
Bedaplatz 1
54634 Bitburg
Telefon: (0049) 6561 96450
Fax: (0049) 6561 964520

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn