Brunnenplatz, © Otmar Kaufmann

Gondorf

Inhalte teilen:

Die Ortsgemeinde Gondorf (310 m ü. NN) liegt östlich der Kreisstadt Bitburg, zwischen der Kyll und der B50/Dudeldorf. Rund 280 Einwohner leben in Gondorf. 

Von einer älteren Besiedlung zeugen ein fränkisches Gräberfeld und Keramikfunde des 2. und 3. Jahrhunderts. Im Jahre 1226 fand die erste urkundliche Erwähnung als "Guendurf" statt. Bis zur franz. Zeit gehörte der Ort teils zur Propstei Bitburg und teils zur Herrschaft Dudeldorf im Herzogtum Luxemburg. 

Gondorf bietet mit dem Eifelpark, einem Wild- und Freizeitpark, ein perfektes Urlaubsziel für Familien. 

Kirche von Hüttingen und der Dorfwasserfall, © NaturAktivErleben

EifelBahnSteig - 22. Etappe: Von Hüttingen nach Philippsheim

Länge: 15,3 km
Route: Bahnhof Hüttingen bis Bahnhof Philippsheim
Schwierigkeitsgrad: mittel

Weitere Infos
Eifelpark Wildwasserbahn Pirateninsel, © Eifelpark Gondorf

Eifelpark Gondorf

Gondorf

Wildpark - Eifelpark im Winter

In großzügigen Gehegen können HirscheReheBraunbärenWölfeLuchseErdmännchen, Wallaby Kängurus und viele weitere Wildtiere aus nächster Nähe beobachtet werden…

Weitere Infos
ehemaliger Steinbruch bei Gondorf, © Tourist-Information Bitburger Land_Melanie Salzburger

GPS-Wanderung:Durch den ehemaligen Steinbruch bei Gondorf

Länge: 5,5 km
Route: Gondorf bis Gondorf
Schwierigkeitsgrad: leicht
Rundtour, familienfreundlich

Weitere Infos
Hotel-Rest. Waldhaus Eifel

Hotel-Restaurant Waldhaus Eifel

Hotel, Gondorf

  • PKW-Parkplatz
  • W-Lan
  • Haustiere willkommen
  • Nichtraucher
  • Eigenes Restaurant
Mehr erfahren