Startbild Bahnradelpark, © Dominik Ketz Photography / Eifel Tourismus GmbH

Bahnradelpark

Bahnradelpark

Inhalte teilen:

Der Bahnradelpark stellt die Verbindungen der bekanntesten Radwege unserer Region in vereinfachter und anschaulicher Form dar. Auf diese Weise fallen sofort die unzähligen Kombinationsmöglichkeiten für Radwander-, Tages- und Sterntouren ins Auge. Hier finden Sie alles, was das Radfahrerherz höher schlagen lässt. Sie radeln ohne große Steigungen auf perfekt ausgebauten stillgelegten Bahntrassen, entlang noch aktiver Bahnstrecken oder folgen den wildromantischen Flüsschen der Eifel.

mehr lesen pdf: Übersichtsplan Bahnradelpark
Radtour auf dem Enz-Radweg, einer alten Bahntrasse, © Eifel Tourismus GmbH/D. Ketz

Enz-Radweg

Länge: 44,1 km
Route: Pronsfeld bis Holsthum
Schwierigkeitsgrad: leicht

Weitere Infos
Hopfenfelder am Prüm-Radweg bei Holsthum, © Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH/D. Ketz

Prüm-Radweg

Länge: 96,8 km
Route: Stadtkyll bis Minden
Schwierigkeitsgrad: mittel

Weitere Infos
Der Urknall auf dem Kosmosradweg Kleine Kyll, © GesundLand Vulkaneifel/J. Hoefs

Kosmosradweg Kleine Kyll

Länge: 22,2 km
Route: Kurpark Daun bis Meerfeld
Schwierigkeitsgrad: leicht
familienfreundlich

Weitere Infos
Ein Höhepunkt der Radroute: Das Reichensteiner Viadukt der Vennbahn, © vennbahn.eu

Vennbahn

Länge: 128,2 km
Route: Aachen Hauptbahnhof bis Bahnhof Troisvierges
Schwierigkeitsgrad: leicht

Weitere Infos