Rapsfeld zwischen Bitburg und Scharfbillig, © TI Bitburger Land, Uschi Hallet

Bitburger Gutland-Tour

Bitburg

Inhalte teilen:

Bei dieser Tour ohne nennenswerte Steigungen fahren wir durch ursprüngliche Eifeldörfer mit regionaltypisch renovierten Bauernhäusern und durchqueren Feld und Flur. 

Zwischen dem idyllisch gelegenen Ort Birtlingen und Messerich begleitet uns das Plätschern der Nims bevor wir wieder auf die ehemalige Bahntrasse - den Nimsradweg - gelangen. In Messerich lohnt sich ein Stopp in dem liebevoll eingerichteten Hofcafé. Hier kann man hausgebackenen Kuchen und eine tolle Auswahl an Getränken genießen. 

In dem Ort Oberstedem führt der Weg vorbei an dem Hofladen Arens, wo es viele hauseigene Wurstspezialitäten, Eifelbrände u.v.m. gibt.

Im weiteren Verlauf fahren wir über Wirtschaftswege Richtung Scharfbillig. Kurz vorher biegen wir links ab Richtung Flugplatz ab. Der Weg führt uns nur ein kleines Stück über das Dienstleistungs- und Freizeitzentrum Flugplatz Bitburg. Wir folgen der Wegweisung Richtung Innenstadt. 

Tipps:

Besuchen SIe das kleine aber feine Hofcafe samt Kunstgalerie "Kreative Galerie - Das Hofcafe" (sonntags von 14 - 18 Uhr) geöffnet. Genießen Sie ein hausgemachtes Stücken Kuchen sowie leckere Kaffeespezialitäten. 

 

"Karte Bitburger Gutland-Tour" als pdf"GPX-Daten Bitburger Gutland-Tour" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Bitburg

Ziel: Bitburg

Streckenlänge: 19,6 km

Dauer: 1:22 h

Schwierigkeitsgrad: leicht

Tourenart: Radfahren

Aufstieg: 162 m

Abstieg: 167 m

Merkmale:

  • Rundtour

Tourist-Information Bitburger Land

Römermauer 6
54634 Bitburg

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn