Teufelsschlucht, © Dominik Ketz / Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Regionale Wanderwege

Inhalte teilen:

Die neuen Rundwanderwege des Naturpark Südeifel wurden gemeinsam mit den Ortsgemeinden ausgearbeitet und führen zu den landschaftlichen Highlights der jeweiligen Gemeinden. Die Wege sind nachhaltig und ökologisch verträglich und dienen somit gleichzeitig der Besucherlenkung und dem Wandererlebnis der Gäste. Sie sind mit einer roten Zahl auf weißem Grund und der Stechpalme als Logo markiert. Weitere Rundwanderwege im Bitburger Land werden sukzessive hinzukommen.

Der EifelBahnSteig ist ein reiner GPS-Steig, und sein Name verweist schon auf das Besondere dieses Wegs: Jede Etappe beginnt an einem Bahnhof und endet an der darauffolgenden Station. Zurück zum Ausgangspunkt kommt man in wenigen Minuten mit der Eifelbahn. Der EifelBahnSteig verläuft zu einem großen Teil auf naturbelassenen Wegen, die keine Markierungen tragen. Diese Wege können aufgrund ihres Naturcharakters im Sommer zum Teil mit hohen Gräsern bewachsen oder nach starken Regenfällen auch matschig und zerfurcht sein. Dafür ist der Streckenverlauf allerdings außergewöhnlich schön und führt in Regionen, die von den herkömmlichen Wanderrouten häufig nicht berührt werden.