Vibratanghissimo spielt Tango-Jazz
09.03.2017

Bitburg

Inhalte teilen:

Vibratanghissimo spielt Tango-Jazz im Bedahaus

Ein völlig neues musikalisches Erlebnis bieten die Jazz-Initiative Eifel und die Dr.-Hanns-Simon-Stiftung am 9. März 2016 im Festsaal des Hauses Beda.

Tango, Jazz und World - ganz im Stile des Tango Nuevo kombiniert die Gruppe Vibratanghissimo unterschiedliche Stilrichtungen zu einem faszinierenden musikalischen Erlebnis. Von der ersten Note an zieht die Magie dieser Musik das Publikum in ihren Bann. Die vier Ausnahmemusiker beherrschen das Spiel mit den unterschiedlichen Genres perfekt: ob schmachtende Tangovariationen auf der Bratsche, spannende Jazzimprovisationen am Vibraphon, raffinierte Klavierklänge oder überraschende Kontrabass-Soli – das Quartett findet stets die richtigen Töne. Jeder Musiker darf sein virtuoses Können solo ausleben, doch das harmonische Zusammenspiel ist es, was den eigentlichen Zauber des Phänomens Vibratanghissimo ausmacht. Dem Tango wird ja an sich Ausdrucksstärke nachgesagt – wenn man ihn dann so interpretiert wie das Berliner Quartett, wird das Ganze zu einem aufregenden musikalischen Feuerwerk!

Gefördert durch die Kulturverwaltung des Landes Berlin und im Rahmen des 20. Jubiläums der Städtepartnerschaft Berlin - Buenos Aires flog das Berliner Quartett Vibratanghissimoim September 2014 nach Buenos Aires zu einer Konzerttour in der ein Höhepunkt den anderen jagte. Beflügelt von dieser Inspiration veröffentlichen sie nun die LIVE-CD: "Vibratanghissimo LIVE - Tales from Buenos Aires".

Kosten: EURO 20 Euro, unter 27 Jahre 10 Euro

Karten sind im Vorverkauf erhältlich bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket - Regional, z.B. bei der Tourist-Information, Römermauer 6, Bitburg, Tel.: 06561-94340

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 9. März 2017
    Um 20:00 Uhr

Ort

Brodenheckstr. 15
54634 Bitburg


Kontakt

Jazz-Initiative Eifel
Wolsfelder Str. 13
54668 Holsthum
Telefon: (0049) 6523 933690

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn